Pass da Costainas

Pass da Costainas

Pass da Costainas

Der Pass da Costainas ( 2251m ) verbindet das Unterengadin bei Scuol mit dem Münstertal bei Lü. Der Pass da Costainas ist einer der wenigen Alpenhauptkamm Passagen die mit dem Mountainbike komplett fahrbar sind. Der „Passo da Costainas“ lässt sich wunderbar in Alpencross Touren oder in Biketouren durch das Engadin integrieren.

Auffahrt zum Pass da Costainas:
Von Scuol ( 1243m ) geht es auf einer Teerstraße zuerst recht steil und später etwas flacher in das kleine Örtchen S-charl ( 1810m ). Wer sich in seinem Zeitplan oder seiner Kondition total verschätzt hat, kann die ersten 600 Höhenmeter bis S-charl mit dem Postbus fahren. Von S-charl aus führt eine Schotterpiste bis zur Alp Astras ( 2135m ), wo der Schotterweg in einen kleinen Trail übergeht und sich durch einige Bäume durchschlängelt. Kurz vor dem Pass geht der Trail dann wieder in eine Schotterpiste über.

Abfahrt vom Pass da Costainas:
Die Abfahrt vom Pass da Costainas erfolgt zuerst auf einer groben Schotterpiste nach Lü ( 1920m ). Von kann man auf einer Straße ins Münstertal abfahren.

Alpencross Routen über den Pass da Costainas:

Karte:

Übernachtung am Pass da Costainas:
Übernachtungsmöglichkeiten bestehen in Scuol und S-charl ( wenige Unterkünfte!! ) sowie auf der Abfahrt in den Orten des Münstertals. Eine Übernachtung auf der Alp Astras ist nicht möglich.